Wer wir sind und was uns bewegt

Die Landeskirchlichen Gemeinschaften Sachsens verstehen sich als eine Erneuerungsbewegung innerhalb der evangelischen Landeskirchen Sachsen und angrenzender Gebiete. In den Strukturen eines freien Werkes wollen wir mitwirken an der geistlichen Profilierung von Kirche in einer pluralen Gesellschaft, d.h. unsere Arbeit geschieht eigenständig und zugleich  ergänzend und stellvertretend zum Dienst unserer örtlichen Kirchgemeinden.

Inhaltlich lassen wir uns dabei von den Begriffen der Evangelisation und der Gemeinschaftspflege leiten; seit den Anfängen des Pietismus und der Erweckungsbewegung gehören dazu aber auch diakonische Aktivitäten. Konkret geschieht unser Dienst in der Einladung an alle Menschen zu einem Leben in der Nachfolge Christi, in Formen verbindlicher Gemeinschaft mit anderen Christen, in der Belebung des Priestertums aller Gläubigen und in einem missionarisch-diakonischen Lebensstil.

Die Formen unserer Arbeit sind vielfältig. Die wöchentliche Gemeinschaftsstunde ist in vielen Orten die zentrale Veranstaltung, bei der sich junge und ältere Menschen und Familien treffen. In Bibelgesprächskreisen tauschen sich die Besucher über Bibeltexte aus, singen und beten miteinander. Daneben gibt es vielerorts regelmäßige Treffen für bestimmte Zielgruppen. Jährlich werden zahlreiche Freizeiten in unseren fünf eigenen Erholungsheimen und in anderen Häusern im In- und Ausland gehalten, auch Freizeiten für körperbehinderte Menschen. Musik spielt in unserer Gemeinschaftsarbeit eine besondere Rolle. Hauptamtliche Musikwarte betreuen eine große Zahl von Gesangs-, Posaunen- und Saitenspielchören.

In unserer Arbeit gründen wir uns auf die Heilige Schrift Alten und Neuen Testamentes und wissen uns den reformatorischen Bekenntnissen sowie den Grundanliegen des Pietismus und der Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts im Sinne der Gnadauer Konferenzen verpflichtet. 

Landeskirchliche Gemeinschaften gibt es in unserem Verband an 405 Orten. Sie werden regelmäßig von etwa 9.000 Menschen besucht. In fast 300 Kindergruppen und 160 Jugendkreisen treffen sich zusätzlich bis zu 2.500 junge Menschen, die im Sächsischen Jugendverband EC (Entschieden für Christus) zusammengefaßt sind. Der Sächsische Jugendverband EC ist Teil des Landesverbandes Landeskirchlicher Gemeinschaften Sachsen e.V.


Stichworte: Evangelisation, Gemeinschaftsstunde, Diakonie, Bibelstunde